ADMs jährliche Battle of the Bands hat begonnen. Der Wettbewerb lädt alle estnischen Musiker ein, die neue, interessante und einzigartige Musik schaffen wollen. Über dieses Projekt wollen wir etwas dazu beitragen, diese Art von Musik zu unterstützen, indem wir sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Die Musik des Wettbewerbssiegers wird auf Vinyl veröffentlicht und auch auf globalen Streaming-Plattformen verbreitet werden.

Frist: 28.09.2020!

Der Battle of the Bands-Wettbewerb wurde 2009 ins Leben gerufen und entstand aus der Liebe von Riho Pihelpuu – dem CEO von ADM – zur Musik: „In den letzten zwölf Jahren haben wir jedes Weihnachten talentierten Künstlern geholfen, den Fans da draußen neue und interessante Musik zu bringen. Dieses Mal ist unser letztjähriges Projekt dabei, Kelly Vask, eine Studentin der Kulturakademie Viljandi, OOPUS aus dem Jahr davor, Kristjan Randalu und Vaiko Eplik aus dem Jahr 2011 wie auch viele andere Musiker, die heute schon ziemlich bekannt sind. Ich freue mich sehr, dass wir etwas für das Wachstum der estnischen Musikszene tun konnten, ich freue mich auf die neuen Projekte, die in diesem Herbst kommen werden, und ich freue mich schon darauf, sie ADMs Freunden und Partnern zu Weihnachten schenken zu können“.

OOPUS, Gewinner des Wettbewerbs 2018, sagten, dass für eine Band, die gerade erst anfängt, die größte Herausforderung darin besteht, erst einmal herauszufinden, wo man überhaupt mit dem Vertrieb seiner Musik anfangen kann: „Der Wettbewerb von ADM ist wie ein Beschleuniger – auf eine gute Art – und er zwang uns dazu, uns aus unserer Komfortzone herauszubewegen und die Arbeit, die wir angefangen hatten, in sehr kurzer Zeit abzuschließen. Natürlich haben wir das alles mit Hilfe und Anleitung von Experten auf diesem Gebiet getan.“

Wir nehmen bis zum 20. September Demomaterial von allen Teilnehmern der Battle of the Bands entgegen. Spätestens Anfang Oktober werden wir aus diesen dann einen Beitrag als Gewinner auswählen, den wir dann aus dem Proberaum heraus und hin zu den Fans bringen werden. Und dann fangen wir damit an, eure Musik zu veröffentlichen!

Erki Pärnoja, der den Wettbewerb 2016 gewonnen hatte, berichtet, dass die Zusammenarbeit mit ADM ihm dabei geholfen hat, an sich selbst zu glauben, und ihm den Anstoß gegeben hat, weiterzumachen: „Obwohl ich schon seit einigen Jahren als Musiker tätig war, stand ich noch am Anfang meiner Reise, sobald es um die Veröffentlichung und Aufführung meiner Musik ging. Ich war so unglaublich glücklich und dankbar, dass die Leute bei ADM etwas in meiner Musik gefunden haben, was sie hervorstechen ließ. Dieses Album war und ist immer noch sehr wichtig für mich!

Um einem Künstler, einer Band oder einer anderen Art von brandneuen Projekten zu helfen, noch schneller auf die Beine zu kommen, werden wir ihre Musik auch den wichtigsten Schlüsselkontakten Estlands im IT-, Digital- und Marketingbereich über die digitalen Streaming-Plattformen von Spotify und Apple Music wie auch in Form einer Vinyl-Schallplatte, zu deren Produktion wir auch beitragen, zur Verfügung stellen.

OOPUS gab auch drei Empfehlungen an die Teilnehmer der Battle of the Bands von ADM: „Erstens: Ihr trefft wunderbare Menschen bei ADM treffen („Netzwerk“ lautet hier das Schlüsselwort!). Zweitens: Eure Musik wird Menschen erreichen, von denen ihr noch nie etwas gehört haben, bis sie sich mit euch in Verbindung setzen (das ist uns passiert und es war eine so unerwartete und großartige Überraschung!) Und drittens: Wenn ihr lange geträumt habt, dann ist es jetzt endlich an der Zeit, sich an die Arbeit zu machen, und ihr werdet die beste Firma gewonnen haben, die euch mit ihrem Team helfen kann – echt!“

Die Ergebnisse von ADMs Battle of the Bands 2020 werden bis spätestens Mitte Oktober bekannt gegeben.

Zu den Gewinnern des Wettbewerbs in den vergangenen Jahren gehören Sander Mölder, Erki Pärnoja, Kristjan Randalu wie auch Vaiko Eplik, Ajavares, OOPUS und viele andere.

 

ADM Interactive

E-mail: info@adm.ee
Registernummer: 10474271
Steuernummer: EE100046715

Tallinn

Kultuurikatel, Põhja pst 27a, Tallinn, 10415
Phone: +372 617 7600

London

124 City Road, London, EC1V 2NX, United Kingdom
Phone +44 7451 213604

Berlin

Schulstr. 13, 13507 Berlin
Phone: +49 15221906415