ADM Interactive erhielt heute vom estnischen Zentrum für Menschenrechte und vom Sozialministerium das Gütesiegel „Wir respektieren Unterschiede“. Das Siegel wird an Arbeitgeber vergeben, die Gleichbehandlung und eine integrative Organisationskultur respektieren und deren inhaltliche Arbeit im Umgang mit Vielfalt auch für andere in Estland tätige Organisationen beispielhaft ist.

ADM und den anderen Organisationen, die sich für Vielfalt einsetzen, wurde das Siegel „Wir respektieren Unterschiede“ auf der feierlichen Dankveranstaltung, die heute im „Fotografiska“ stattfand von Sozialminister Tanel Kiik überreicht.

„Wir gehen bei ADM immer vom Menschen aus, und wir halten es für wichtig, uns wirklich um alle Mitarbeiter zu kümmern, denn jeder Mensch ist wertvoll, wichtig und einzigartig. Und das ist es, was uns als Organisation stark macht. Deshalb betrachten wir das Siegel „Wir respektieren Unterschiede“ auch als eine Art Qualitätsindikator, der das Engagement der damit ausgezeichneten Organisation für die Unterstützung von Vielfalt und damit für die Schaffung einer besseren Arbeitsumgebung und Gesellschaft zeigt. Dies sind wichtige Werte, die jedes zukunftsorientierte Unternehmen und jede zukunftsorientierte Institution einhalten sollte“, erklärte Sigrid Pedak, Personalleiterin von ADM Interactive, als sie das Siegel annahm.

Vielfalt und Integration sind im Arbeitsleben zunehmend wichtigere Werte, da bewusste Organisationen erfolgreicher, innovativer und anpassungsfähiger für Veränderungen sind. Laut Liina Rajaveer, Leiterin der Abteilung für Vielfalt und Integration des estnischen Zentrums für Menschenrechte sichert ein gut durchdachtes Diversitätsmanagement einen Wettbewerbsvorteil am Arbeitsplatz. „Diejenigen Organisationen, die sich das Siegel mit ihrer Arbeit verdient haben, heben sich auf dem Markt sowohl für Arbeitssuchende als auch für Kunden stärker ab. Und die Beschäftigung mit Vielfalt führt nicht nur zu geschäftlichem Erfolg, sondern erzeugt eine Arbeitsumgebung, in der jeder sich wohlfühlt und sich traut, seine Ansichten zu äußern, unabhängig vom eigenen Hintergrund. Und wenn der Arbeitnehmer sich geschätzt fühlt, dann ist er zufriedener, und nicht nur die Organisation, sondern die Gesellschaft als Ganzes profitiert davon.“

Das Label „Wir respektieren Unterschiede“ wird vom Koordinator des estnischen Abkommens über die Vielfalt, dem Estnischen Zentrum für Menschenrechte, herausgegeben und wurde vom Sozialministerium ins Leben gerufen. Die ersten Siegel wurden 2018 vergeben. Das Siegel „Wir respektieren Unterschiede“ ist zwei Jahre lang gültig, und neben ADM Interactive erhielten noch 31 weitere Organisationen diese Anerkennung, darunter der Estnische Arbeitslosenversicherungsfonds, Telia Eesti, Pipedrive und Playtech Estonia.

ADM nimmt an dem vom estnischen Zentrum für Menschenrechte initiierten Diversitätsprogramm teil und hat das 2012 initiierte Diversitätsabkommen unterzeichnet. ADM hat zudem die Vorbereitung und Veröffentlichung des estnischen Menschenrechtsberichts unterstützt.

 

ADM Interactive

E-mail: info@adm.ee
Registernummer: 10474271
Steuernummer: EE100046715

Tallinn

Kultuurikatel, Põhja pst 27a, Tallinn, 10415
Phone: +372 617 7600

London

124 City Road, London, EC1V 2NX, United Kingdom
Phone +44 7451 213604

Berlin

Schulstr. 13, 13507 Berlin
Phone: +49 30 374 334 69